Wastelesshero 10 x Hero Hairties


Verkäufer Wastelesshero
Contact to seller ×
Query submitted
€8,99



  • Bio Baumwolle
  • Naturkautschuk
  • Aus nachwachsenden Rohstoffen
  • waschbar

Im Jahr 2018 habe ich ein Selbsttest gemacht. Ich habe versucht einen einfachen Haargummi drei Wochen zu nutzen, ohne ihn zu verlieren. Es hat geklappt. Normalerweise bin ich eher so vom Typ “Ich verlege das Haargummi schon nach 3 Tagen und brauche ein Neues”. Und sind wir mal ehrlich, wer denkt bei Haargummis schon an das Plastikproblem, die sind doch soooo klein…!
Vielleicht bist du gerade überrascht, dass es sogar Haargummies in nachhaltiger gibt? War ich auch, und ich bin froh eine Alternative gefunden zu haben! Die aus Biobaumwolle bestehenden Hero-Hairties im 10er Pack. Zum selbst nutzen oder auch teilen.

Eigenschaften der nachhaltigen Haargummis

Material: Kautschuk und Bio-Baumwolle (die ist sogar GOTS zertifiziert), aber ein kleiner Teil Elasthan muss (18%) enthalten sein.
Form: flach, hält besser in den Haaren als runde Haargummies
Bindung: frei von Metall
Größe: 7 cm Durchmesser

Vorteile der umweltfreundlicheren Haargummis?

In herkömmlichen Haargummis wird meist schon bei der Verpackung klassisches Plastik genutzt. Wenn Baumwolle genutzt wird, dann selten Bio-Baumwolle. Deshalb wollte ich gern ein Produkte für dich anbieten, dass eine echt gute umweltfreundliche Alternative ist. Sie sind genau so strapazierfähig wie andere Haargummis.

Wenn du keine Haargummis neu kaufen willst?

Dann kannst du auch einfach welche aufsammeln, die du auf dem Boden findest. Um es hygienischer zu machen, kannst du sie mit kochendem Wasser übergießen oder für eine Woche in den Gefrierschrank legen. Du könntest sogar aus dem Bündchen von Socken, aus Leggings oder aus den Gummies von deinen Mundmasken Haargummis schneiden.

Die plastikfreie Verpackung

Verpackt kommen die Haargummis zu dir in einer Papiertüte. Die Papiertüten habe ich vor Monaten mal von einer Büroauflösung bekommen und suche seitdem nach einer Verwendung. Wenn du wissen willst, wer die Haargummis in die Tüten gepackt hat, das war ich: Anke. Wenn meine beiden Jungs abends geschlafen habe, habe ich die Haargummis abends auf der Couch verpackt. Mein Produzent hat auch mehrfach nachgefragt, ob die wirklich ohne Papier Display Karte zu mir geliefert werden sollen. Er hat mir viele unterschiedliche Möglichkeiten angeboten und war überrascht, dass ich keine Verpackung wollte. Ein Grundsatz meines Arbeitens ist: “So wenig Müll wie möglich.” Habe ich ihm dann erklärt, dann war er zufrieden. ????
Lediglich der aufgebrachte Aufkleber auf dem Papier ist neu. Ich nutze hier vegane Aufkleber aus Recyclingpapier.

Gehen die Haargummis schnell kaputt?

Ich habe ein Haargummi 3 Wochen lang täglich genutzt. Es war weder ausgeleiert noch ist es an der Klebestelle gerissen. Früher war das bei manchen gekauften direkt der Fall. Er ist wohl ein bisschen breiter geworden und passte dann besser an mein Handgelenk.

Woher kommen die Haargummis?

Ich will ehrlich mit dir sein und daher gehört es für mich dazu, dass ich dazu schreibe woher ich meine Produkte bekomme. Ich finde, dass einfach sehr respektvoll dir gegenüber und Transportwege sind auch nicht außer Acht zu lassen beim Thema Nachhaltigkeit. Der Kautschuk zum Beispiel kommt, wie oben geschrieben, aus Asien. Ganz einfach deshalb, weil er dort angebaut wird. Falls du jetzt denkst: “Aber regional wäre doch besser”. Die meisten Haargummis bestehen zum Großteil aus Plastik, bei dem der Rohstoff Erdöl ist. Auch Erdöl ist ein Importgut.

Zudem habe ich die Haargummis von 20 meiner Instagram Follower*innen testen lassen, um zu wissen ob das Produkt wirklich gut ist. Nur so kann ich sicherstellen, dass ich nichts produzieren lasse, was dann direkt wieder entsorgt werden muss, weil es unbrauchbar ist.

Was ich noch nicht perfekt finde?

In den Haargummis muss ein Teil fossiler Rohstoffe enthalten sein um die Elastizität zu gewährleisten. Da möchte ich dran arbeiten!

Diese nachhaltige Marke steht hinter dem Produkt

Schön, dass Du nachhaltig online einkaufst!

Mit Deinen Kaufentscheidungen setzt Du ein wichtiges Statement und bestimmst mit, was am Markt vermehrt angeboten wird und was nicht.

Hierbei zählt jeder kleine Schritt und jede Plastikverpackung, die Du nicht kaufst trägt einen wichtigen Teil dazu bei, die Welt ein Stück nachhaltiger zu gestalten!

Und das Beste: Du musst kein perfekt nachhaltiges Leben führen, um einen Unterschied zu machen. Ich lebe auch nicht 100% nachhaltig oder klimaneutral. Aber GEMEINSAM machen WIR ALLE mit unseren vielen, kleinen nachhaltigen Statements den riesen Unterschied!

Wenn Du nicht genau weißt, mit welchen nachhaltigen Produkten Du anfangen sollst, schau doch gerne mal als Inspiration bei unseren Ökostarter-Produkten vorbei :-)

Stoppe Plastikverschmutzung dort, wo sie entsteht!

Making Oceans Plastic Free e.V. hat das Ziel, Plastikmüll in den Weltmeeren zu reduzieren. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in Indonesien, der zweitgrößten Quelle für Plastik in den Ozeanen.

Das von der UNEP prämierte Tasini-Konzept schafft mit Umweltbildungsmodulen an indonesischen Schulen das Bewusstsein für das Plastikproblem in Indonesien und bietet Alternativen an, um Plastik-Gewohnheiten zu durchbrechen.

Um in Zukunft zu vermeiden, dass das Plastikproblem fort besteht und auch nicht weiter wächst, unterstützt buyhappy mit 1% des Umsatzes den Verein Making Oceans Plastic Free e.V.

Du möchtest auch helfen? Unterstütze 1 Kind mit nur 10 Euro und gib Deine Spende direkt beim Einkaufen ab!

Plastikmüll gegen Geld, Lebensmittel oder Trinkwasser eintauschen

In Entwicklungsländern fehlt oft die Infrastruktur zur richtigen Entsorgung.

Die Plastikflut aufhalten und gleichzeitig das Leben der Sammlergemeinschaften verbessern – nach diesem Ansatz handelt die Plastic Bank.

In Haiti, Indonesien, Brasilien und auf den Philippinen sammeln lokale Bewohner Plastikmüll.

An Sammelstellen können sie diesen gegen Geld, Lebensmittel, Trinkwasser, oder sogar Schulgebühren eintauschen.

Das Projekt sorgt dafür, dass weniger Plastik ins Meer gelangt.

Stattdessen wird es recycelt und zu sogenanntem Social Plastic verarbeitet.

Mit jeder Bestellung unterstützt Du nachhaltige Projekte

Nachhaltig einkaufen und dabei Umweltschutz Projekte unterstützen

Mach mit Deinem Einkauf andere Menschen happy!

Dir ist es wichtig mit Deinen Kaufentscheidungen ein Statement zu setzen? Dann bist Du bei uns genau richtig :-)

Neben dem Ziel nachhaltige Produkte jedem einfach zugänglich zu machen und der Erde durch unseren Konsum NICHT zu schaden, leisten wir auch einen Beitrag zur "Reparatur" des Planeten indem wir Umweltschutzprojekte für Meeresschutz und Aufforstung unterstützen.