Wastelesshero Seifenschale aus Beton


Verkäufer Wastelesshero
Contact to seller ×
Query submitted
€22,00



  • Perfekt für Seifen / Shampoo bis 100 g
  • 10,5 x 7,5 x 2 cm
  • hergestellt in Köln von Anke

Die Seifenschalen gieße ich selbst! Sie passt perfekt zu meiner Rasierseife oder anderen 100 g Seifen. Selbstverständlich finden auch zwei kleinere Seifen- oder Shampoostücke darin Platz.

Eigenschaften des Seifenhalters

Größe: 10,5 x 7,5 x 2 cm
Produzent: Anke:)
Gegossen in: Köln
Verpackungs-Material: keine!

Vorteile der Seifenschale aus Beton

Sie hat vorne einen Ausguss, wenn sich viel Wasser darin sammelt, kannst du es ausgießen. Ich habe die nun ein paar Wochen Zuhause getestet. Die Seifen kleben nicht fest. Falls doch, kannst sie ein wenig auf den seitlichen Rand legen.

Bei uns Zuhause liegt sie am Waschbecken und ist bisher auch nicht heruntergefallen, trotz dessen kleine Kinder die Seife darin nutzen:)

Wer stellt die Seifenschalen her?

Ich selbst. Ich habe sogar versucht die Silikonform selbst zu machen, bin wohl ein wenig gescheitert. Nach langem suchen habe ich eine Frau gefunden, die diese Formen in Deutschland herstellt, so war der Transportweg der Formen wenigstens kurz. Auch der Beton kommt aus Deutschland und ich habe ihn mit dem Lastenrad abgeholt.

Die Seifenschalen gieße ich selbst, da ich einfach nochmal Lust hatte ein wenig kreativ zu arbeiten neben all dem Online-Content-Social-Media-Arbeiten.

Also könnte man sogar sagen, sie sind fair hergestellt :).

Diese nachhaltige Marke steht hinter dem Produkt

Schön, dass Du nachhaltig online einkaufst!

Mit Deinen Kaufentscheidungen setzt Du ein wichtiges Statement und bestimmst mit, was am Markt vermehrt angeboten wird und was nicht.

Hierbei zählt jeder kleine Schritt und jede Plastikverpackung, die Du nicht kaufst trägt einen wichtigen Teil dazu bei, die Welt ein Stück nachhaltiger zu gestalten!

Und das Beste: Du musst kein perfekt nachhaltiges Leben führen, um einen Unterschied zu machen. Ich lebe auch nicht 100% nachhaltig oder klimaneutral. Aber GEMEINSAM machen WIR ALLE mit unseren vielen, kleinen nachhaltigen Statements den riesen Unterschied!

Wenn Du nicht genau weißt, mit welchen nachhaltigen Produkten Du anfangen sollst, schau doch gerne mal als Inspiration bei unseren Ökostarter-Produkten vorbei :-)

Stoppe Plastikverschmutzung dort, wo sie entsteht!

Making Oceans Plastic Free e.V. hat das Ziel, Plastikmüll in den Weltmeeren zu reduzieren. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in Indonesien, der zweitgrößten Quelle für Plastik in den Ozeanen.

Das von der UNEP prämierte Tasini-Konzept schafft mit Umweltbildungsmodulen an indonesischen Schulen das Bewusstsein für das Plastikproblem in Indonesien und bietet Alternativen an, um Plastik-Gewohnheiten zu durchbrechen.

Um in Zukunft zu vermeiden, dass das Plastikproblem fort besteht und auch nicht weiter wächst, unterstützt buyhappy mit 1% des Umsatzes den Verein Making Oceans Plastic Free e.V.

Du möchtest auch helfen? Unterstütze 1 Kind mit nur 10 Euro und gib Deine Spende direkt beim Einkaufen ab!

Plastikmüll gegen Geld, Lebensmittel oder Trinkwasser eintauschen

In Entwicklungsländern fehlt oft die Infrastruktur zur richtigen Entsorgung.

Die Plastikflut aufhalten und gleichzeitig das Leben der Sammlergemeinschaften verbessern – nach diesem Ansatz handelt die Plastic Bank.

In Haiti, Indonesien, Brasilien und auf den Philippinen sammeln lokale Bewohner Plastikmüll.

An Sammelstellen können sie diesen gegen Geld, Lebensmittel, Trinkwasser, oder sogar Schulgebühren eintauschen.

Das Projekt sorgt dafür, dass weniger Plastik ins Meer gelangt.

Stattdessen wird es recycelt und zu sogenanntem Social Plastic verarbeitet.

Mit jeder Bestellung unterstützt Du nachhaltige Projekte

Nachhaltig einkaufen und dabei Umweltschutz Projekte unterstützen

Mach mit Deinem Einkauf andere Menschen happy!

Dir ist es wichtig mit Deinen Kaufentscheidungen ein Statement zu setzen? Dann bist Du bei uns genau richtig :-)

Neben dem Ziel nachhaltige Produkte jedem einfach zugänglich zu machen und der Erde durch unseren Konsum NICHT zu schaden, leisten wir auch einen Beitrag zur "Reparatur" des Planeten indem wir Umweltschutzprojekte für Meeresschutz und Aufforstung unterstützen.