Waschbeutel STOP MICROPLASTIC


Verkäufer Bee Food Wraps
Contact to seller ×
Query submitted
€25,13



Der Waschbeutel STOP MICROPLASTIC von Guppyfriend ist die erste pragmatische Lösung, die verhindert, dass Mikroplastikfasern durch das Waschen von synthetischen Textilien in Flüsse und Meere gelangen. Die abgebrochenen Fasern lagern sich nach dem Waschen in den Ecken des Waschbeutels ab und können einfach entfernt und entsorgt werden. Der Waschbeutel STOP MICROPLASTIC ist eine wissenschaftlich bestätigte, patentierte Lösung gegen Verschmutzung durch Mikroplastikfasern. Er reduziert den Faserabbruch und schützt die Kleidung, hält abgebrochene Plastikfasern zurück und verliert selbst keine Fasern und erinnert uns daran, anders zu waschen und besser zu kaufen.

Beim Waschen unserer Kleidung gelangen abgebrochene Kunststofffasern ins Abwasser. Diese können nicht zuverlässig von Waschmaschinen und Kläranlagen herausgefiltert werden.

Diese Mikroplastikpartikel gelangen in unsere Gewässer, zerfallen in immer kleiner werdende Teilchen und lagern Giftstoffe an. Sie werden von Fischen und anderen Meeresbewohnern aufgenommen, die das winzige Plastik nicht von ihrer Nahrung unterscheiden können. Die Folgen für Tier und Natur sind gravierend.

Auch wir sind betroffen: Die Plastikfasern aus unserer Kleidung gelangen über die Nahrung in unsere Körper.

Ein Großteil unserer Kleidung besteht aus synthetischen Materialien. Beim Waschen gelangen abgebrochene Kunststofffasern über das Abwasser in Flüsse und Meere und schaden somit unserer Umwelt. Unsere Lösung: Der Guppyfriend Waschbeutel. Laut Fraunhofer Institut UMSICHT brechen beim Waschen mit dem Waschbeutel im Durchschnitt 86% weniger Fasern synthetischer Kleidung ab. Die Fasern, die dennoch abbrechen, lagern sich nach dem Waschen in den Ecken des Waschbeutels ab und können einfach entfernt und entsorgt werden.

- Der Guppyfriend reduziert den Faserabbruch und schützt deine Kleidung.

- Abgebrochene Plastikfasern werden zurückgehalten. Der Beutel selbst verliert keine Fasern.

- Er erinnert uns daran, unser Wasch- und Kaufverhalten zu ändern.

1. Synthetische Textilien vor der Maschinenwäsche im Guppyfriend Waschbeutel verstauen.

2. Wäsche im verschlossenen Beutel in die Waschmaschine geben. Weitere, nicht-synthetische, Textilien dazugeben und wie gewohnt waschen.

3. Das Kleidungsstück im nassen Zustand aus dem Guppyfriend Waschbeutel nehmen.

4. Die zurückgebliebenen Fasern mit der Hand von der Innenseite des Filtergewebes entfernen und dem Restabfall zuführen.

Diese nachhaltige Marke steht hinter dem Produkt

Schön, dass Du nachhaltig online einkaufst!

Mit Deinen Kaufentscheidungen setzt Du ein wichtiges Statement und bestimmst mit, was am Markt vermehrt angeboten wird und was nicht.

Hierbei zählt jeder kleine Schritt und jede Plastikverpackung, die Du nicht kaufst trägt einen wichtigen Teil dazu bei, die Welt ein Stück nachhaltiger zu gestalten!

Und das Beste: Du musst kein perfekt nachhaltiges Leben führen, um einen Unterschied zu machen. Ich lebe auch nicht 100% nachhaltig oder klimaneutral. Aber GEMEINSAM machen WIR ALLE mit unseren vielen, kleinen nachhaltigen Statements den riesen Unterschied!

Wenn Du nicht genau weißt, mit welchen nachhaltigen Produkten Du anfangen sollst, schau doch gerne mal als Inspiration bei unseren Ökostarter-Produkten vorbei :-)

Stoppe Plastikverschmutzung dort, wo sie entsteht!

Making Oceans Plastic Free e.V. hat das Ziel, Plastikmüll in den Weltmeeren zu reduzieren. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in Indonesien, der zweitgrößten Quelle für Plastik in den Ozeanen.

Das von der UNEP prämierte Tasini-Konzept schafft mit Umweltbildungsmodulen an indonesischen Schulen das Bewusstsein für das Plastikproblem in Indonesien und bietet Alternativen an, um Plastik-Gewohnheiten zu durchbrechen.

Um in Zukunft zu vermeiden, dass das Plastikproblem fort besteht und auch nicht weiter wächst, unterstützt buyhappy mit 1% des Umsatzes den Verein Making Oceans Plastic Free e.V.

Du möchtest auch helfen? Unterstütze 1 Kind mit nur 10 Euro und gib Deine Spende direkt beim Einkaufen ab!

Plastikmüll gegen Geld, Lebensmittel oder Trinkwasser eintauschen

In Entwicklungsländern fehlt oft die Infrastruktur zur richtigen Entsorgung.

Die Plastikflut aufhalten und gleichzeitig das Leben der Sammlergemeinschaften verbessern – nach diesem Ansatz handelt die Plastic Bank.

In Haiti, Indonesien, Brasilien und auf den Philippinen sammeln lokale Bewohner Plastikmüll.

An Sammelstellen können sie diesen gegen Geld, Lebensmittel, Trinkwasser, oder sogar Schulgebühren eintauschen.

Das Projekt sorgt dafür, dass weniger Plastik ins Meer gelangt.

Stattdessen wird es recycelt und zu sogenanntem Social Plastic verarbeitet.

Mit jeder Bestellung unterstützt Du nachhaltige Projekte

Nachhaltig einkaufen und dabei Umweltschutz Projekte unterstützen

Mach mit Deinem Einkauf andere Menschen happy!

Dir ist es wichtig mit Deinen Kaufentscheidungen ein Statement zu setzen? Dann bist Du bei uns genau richtig :-)

Neben dem Ziel nachhaltige Produkte jedem einfach zugänglich zu machen und der Erde durch unseren Konsum NICHT zu schaden, leisten wir auch einen Beitrag zur "Reparatur" des Planeten indem wir Umweltschutzprojekte für Meeresschutz und Aufforstung unterstützen.